Samsung tauscht defekte Galaxy Note 7 gegen neues iPhone 7

Wie heute aus Insiderkreisen zu hören war, können Samsung-Kunden, welche ein Galaxy Note 7 besitzen, dies angeblich kostenfrei gegen ein neues iPhone 7 eintauschen.

von , in Kategorie Satire am . Schlagworte: , , , , , , , , ,

Bei Samsung läuft so einiges schief: Nachdem das neue Galaxy Note 7 gerne mal explodierte und nun auch ein Gerät, welches anscheinend schon zu den Austauschgeräten zählte, in einem Flugzeug Feuer fing , steht Samsung nun vor der zweiten Rückrufaktion für das Galaxy Note 7. – Der Schaden für Samsung ist so immens, dass der Konzern sich nun für einen sehr drastischen Schritt entschlossen hat: Wie heute aus Insiderkreisen zu hören war, können Samsung-Kunden, welche ein Galaxy Note 7 besitzen, dies angeblich kostenfrei gegen ein neues iPhone 7 eintauschen. Dass Samsung diesen drastischen Schritt wagen und seinen Kunden die Smartphones des Erzrivalen Apple ans Herz legen würde, hat wohl niemand in der Branche vorausgesehen.

Apple will Samsung unterstützen

Auch Apple-Chef Tim Cook zeigte sich überrascht, versprach aber, Samsung bei der Aktion zu unterstützen. Zwar gibt es beim iPhone 7 zur Zeit noch Lieferengpässe wegen der hohen Nachfrage, Cook meinte aber, er wolle den Samsung-Kunden, gegenüber den eigenen Kunden, den Vorzug geben, damit diese schnell Ersatz für ihr brandgefährliches Smartphone bekommen.

Apple Kunden müssen jetzt länger auf ihr bestelltes iPhone warten

Auf die Frage eines Analysten, wie lange die Apple-Kunden, die bereits ein iPhone 7 bestellt haben, nun auf ihr neues Gerät warten müssen, meinte Cook, dass es sich höchstwahrscheinlich nur um eine minimale Verzögerung von ein paar Monaten handeln werde.  – Er versprach, dass die bestellten iPhones auf jeden Fall ausgeliefert würde, bevor Apple im nächsten Jahr wieder ein neues iPhone vorstelle.

Ob Samsung-Kunden ihr Smartphone einschicken müssen um ein iPhone zu bekommen, oder es direkt in einem Apple-Sore umtauschen können, war noch nicht zu erfahren.