Das iPhone 8 wird das Super-Phone!

Im kommenden Jahr feiert das iPhone zehnjährigen Geburtstag. Analysten rechnen daher mit einem vollständig neu konstruierten iPhone; der Großteil ist sich einig, dass das iPhone 7 nichts anderes als eine Art Probe war, um die Akzeptanz der Apple-Kunden zu testen, z.B. beim fehlenden Anschluss für 3,5 mm Klinke-Kopfhörer. Das iPhone 8, vermuten Analysten, wird definitiv alle Erwartungen übertreffen und ein ganz großer Wurf werden.

Während das iPhone 7 gerade erst auf den Markt gekommen ist, denken viele Analysten und Experten bereits an das Jahr 2017. Denn nächstes Jahr feiert das iPhone sein zehnjähriges Jubiläum. Folgt man den derzeitigen Gerüchten, wird Apple eine komplett neue Richtung einschlagen. John Gruber, einer der bekanntesten Blogger, wenn es um Geräte aus dem Hause Apple geht, glaubt zu wissen, dass bereits an einem sogenannten Rand-zu-Rand-Display gearbeitet wird. So sollen auch die Kamera, der Touch-ID-Sensor und die Lautsprecher hinter dem Display verschwinden.

Arbeiten 50 Ingenieure am neuen Display?

Auch wenn die Vorstellungen von John Gruber noch futuristisch wirken, so hat sich der Blogger in der Vergangenheit nur selten geirrt. Gruber ist bekannt dafür, dass er sich nur selten zu Wort meldet, jedoch dann, wenn er Berichte verfasst, mit diesen fast immer goldrichtig liegt. Derzeit sollen rund 50 Ingenieure im Geheimen an dem neuen Display arbeiten. Doch Gruber ist nicht alleine mit der Spekulation, das neue Modell könnte (fast) komplett aus Glas bestehen. Auch anonyme Quellen gaben gegenüber der „New York Times“ bekannt, dass die Vorderseite des iPhone 8 ausschließlich aus einem durchgehenden Display bestehen würde. – Aussagen, die die bisherigen Gerüchte von Gruber bestätigen. Kommt also das erste Smartphone, das – zumindest auf der Vorderseite – nur aus Glas besteht?

Würde das neue Smartphone tatsächlich im Glasgehäuse veröffentlicht, wäre es tatsächlich die Innovation, auf die alle schon lange bei Apple warten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*